Töne dieser Seite (Loop):

Frequenz        Pegel
Hz         dB
20         +-0
32         -5
64         -11
125        -17
250        -24
500        -30
1k         -35
2k         -42
4k         -46
8k         -46
16k        -22

und dazwischen jeweils
250        -24

Hinweise:
bei 20Hz und 32Hz mag der Kopfhörer/Lautsprecher ggf. noch nicht und
bei 8kHz und16kHz Ihr zu altes Ohr nicht mehr.

Ansonsten müsste das Lautstärkeempfinden aller Töne gleich sein, denn die
Pegel sind umgekehrt proportional zur Empfindlichkeit des menschlichen
Gehörs.


Tipps:
 
- Mit dem AudioAnalyser erkennt  man die aktuelle Frequenz der Töne besser.

- Mit  diesem Analyser und dieser Datei (Kammfrequenzen) sind aufschlussreiche Audio-Tests möglich, z.B. Güte von Codex, Rauschabstand, Übersteuerung u.v.a.:

Codektest mp3 mit Kammfrequenzen


- Auch kann man damit  z.B. den Frequenzgang eines Kopfhörers mit Hilfe dieser Signale messen (Stereomix Ton aus):

Messen des Frequenzgangs eines KH

Dabei auf ev. Übersteuerungen achten: Wenn z.B. 1k-4,75k abgespielt wird, dürfen keine Kammsignale oberhalb 4,75kHz auftreten.

Messen des Frequenzgangs eines KH

Messaufbau: Elkret-Kondensator-Mikrofone sind wegen ihres recht guten Frequenzgangs empfehlenswert,

zurück zur Homepage