Nicht gerade Ärger, aber doch ärgerlich:

Die Pendelhacke der Firma Wolf pendelt ca. +/- 20°, damit ist es nicht möglich, wie vorgesehen das Unkraut durch  Hin- und Herziehen des Gerätes abzuhacken, vielmehr gräbt sich die Hacke stattdessen in den Boden ein.

Ich habe mir so beholfen, dass ich das Pendelgelenk versteift habe, die notwendige Pendelbewegung erreiche ich dadurch, dass ich den Stiel jeweils beim Vorwätsschieben etwas anhebe.